Intelligente Marktassistenz

Entdecken Sie angebotene Waren wie beispielsweise Getreide oder Raps sowie das Kaufinteresse in Ihrer Region. Beobachten Sie die Preisentwicklungen im Handel, wählen Sie Ihren Vermarktungszeitpunkt und profitieren Sie von einer zuverlässigen Abwicklung.

Als Landwirt haben Sie jeden Tag einen straffen Zeitplan und unzählige Verantwortlichkeiten. Der Getreidehandel kommt dabei häufig zu kurz. Umso wichtiger ist es, dass Sie einen einfachen Zugang zu Informationen wie den aktuellen Preisen für Futtermittel, Düngemittel und natürlich für Getreide, Raps und sonstige Produkte aus der Agrar-Sparte erhalten.

Für den Handel über cropspot erstellen Sie ein Inserat zum Verkaufen Ihrer Ernte oder Sie reagieren auf ein Kaufinserat, das genau nach Ihrem Getreide sucht. Unsere intelligente Marktassistenz ermittelt verfügbare Gegeninserate, sodass Käufer und Verkäufer einfach über Suchfunktionen zueinanderfinden. Sie können für Ihren Getreidehandel unter anderem nach Produkten, Terminen und Erfüllungsorten filtern. So können differenziert Waren und Qualitäten, Kleinstpartien und Sonderkulturen angeboten bzw. vermarktet werden.

Hierzu zählen unterschiedliche Sorten von Getreide oder Hülsenfrüchten wie Weizen, Gerste, Raps, Roggen, Triticale, Hafer, Dinkel, Ackerbohnen, Erbsen und Mais.

Weniger lesen

Vermarktung von Sonderkulturen

Politische Rahmenbedingungen und sich diversifizierende Fruchtfolgen eröffnen neue Märkte für den Agrar-Handel mit Nischenprodukten. Wir ermöglichen Ihnen, diese Märkte auch überregional zu entdecken und Wertschöpfung zu generieren.

Die Eiweißstrategie der Bundesregierung, Förderprogramme wie „Vielfältige Kulturen im Ackerbau“ und wertvolle Fruchtfolgeeffekte sind nur ein paar Argumente für Leguminosen, Urkörner und Sommerungen. Der regionale Getreidehandel ist im Bereich Nischen- und Sonderkulturen häufig limitiert, da der eigene Verbrauch für Futtermittel, die allgemeine Lagerung von Getreide und die weitere Vermarktung nicht zum Tagesgeschäft gehören. Umso wichtiger ist es für den Handel in der Landwirtschaft, die Ernte auch anderweitig anbieten zu können. Regionale Verarbeiter, Streckenhändler und Mischfutterwerke sind stets interessierte Abnehmer dieser Agrarerzeugnisse.

Für den Handel über cropspot erstellen Sie ein Inserat zum Verkaufen Ihrer Ernte oder Sie reagieren auf ein Kaufinserat, das genau nach Ihrem Getreide sucht. Unsere intelligente Marktassistenz ermittelt verfügbare Gegeninserate, sodass Käufer und Verkäufer einfach über Suchfunktionen zueinanderfinden. Sie können für Ihren Getreidehandel unter anderem nach Produkten, Terminen und Erfüllungsorten filtern. So können differenziert Waren und Qualitäten, Kleinstpartien und Sonderkulturen angeboten bzw. vermarktet werden.

Frei nach dem Motto „Wenn ich nicht zeige, was ich habe, kann ich nicht wissen, was ich dafür bekomme“ versteht sich cropspot hierbei als ihr verlängerter Arm für den Getreidehandel in Form eines Marktplatzes, auf dem ihre Ernte inseriert, angezeigt und gehandelt wird.

Weniger lesen

Überregionalität

Egal ob bei der Vermarktung der Ernteerzeugnisse oder beim Einkauf von Futtergetreide: Der Handel ist regional unterschiedlich. Nutzen Sie cropspot, um regionale Strukturen zu überwinden und Ihre Ware bestmöglich zu handeln.

Die industriellen Verarbeiter, wie zum Beispiel Mischfutterwerke, aber auch die Händler für Raps und Getreide haben logistische Meisterleistungen zu vollbringen, um ihre LKW-Flotten und Transportkapazitäten bestmöglich und kosteneffizient einzusetzen. Hierfür sind unter anderem Rückfrachten zum eigenen Werk oder Lager unerlässlich. Auch ein gesondertes Kaufinteresse für Agrarprodukte mit bestimmter Menge, für spezielle Sorten und Qualitäten kann den Getreidehandel in Regionen befeuern und der Landwirtschaft vor Ort neue und alternative Käufer für ihre Ernte präsentieren. Hier ist Ihre Chance für Wertschöpfung in der Vermarktung Ihrer Ernte.

Weniger lesen

Erhöhen Sie Ihre Wertschöpfung mit cropspot!

Jetzt registrieren